Digitalisierte Landwirtschaft

Mit kognitiven Internet-Technologien Smart Agriculture und Precision Farming umsetzen.

mehr Info

Intelligente Fertigung

Prozessdaten wirkstellennah erfassen, in Echtzeit übertragen und auswerten.

mehr Info

Mobilität der Zukunft

Schlüsseltechnologien für eine intelligente Kreuzung, die den Verkehr digital regelt.

mehr Info

Datensouveränität

Daten aus Produktion und Fertigung sicher mit anderen Unternehmen austauschen.

mehr Info

Sprachassistenten

Spracherkennung und Gestensteuerung zu einem multimodalen Sprachassistenten kombinieren.

mehr Info

Logistik 4.0

Lückenlose vertrauenswürdige Warenverfolgung mit kognitiver Sensorik und Blockchain-Technologie.

mehr Info

Kollaborative Datennutzung

Mehr Transparenz für die Automotive Supply Chain.

mehr Info

Fraunhofer Solution Days

Fraunhofer Solution Days 2020: Präsentation. Inspiration. Vision: Das digitale Fraunhofer-Event vom 26. – 29. Oktober 2020. Der Fraunhofer CCIT zeigt kognitive Internet-Technologien für Industrie und Wirtschaft.

mehr Info

Erklärfilm: Was sind »Kognitive Internet-Technologien«?

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Der Fraunhofer CCIT-Erklärfilm »Kognitive Internet-Technologien«

Der Erklärfilm bringt es in zweieinhalb Minuten auf den Punkt:

Kognitive Internet-Technologien sichern die digitale Souveränität und nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft in Deutschland und Europa.

Der Fraunhofer Cluster of Excellence Cognitive Internet Technologies CCIT bringt sie in die Anwendung.

Jetzt ansehen

Unsere Vision: Ein kognitives Internet für die Industrie

Wettbewerbsfähige Digitalisierungsanwendungen, agile Produktionsprozesse und attraktive neue Geschäftsmodelle erfordern ein kognitives Internet für die Industrie. Es verknüpft die physische Welt der Dinge mit der digitalen Welt der Daten und der lernenden Algorithmen für hochintelligente Leistungen. Das kognitive Internet ist daher der Schlüssel für die digitale Souveränität und wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft.

Mit dem Fraunhofer Cluster of Excellence Cognitive Internet Technologies CCIT arbeitet die Fraunhofer-Gesellschaft in drei Forschungszentren an Schlüsseltechnologien für das kognitive, industrielle Internet. Ziel ist die Einrichtung einer tragfähigen Infrastruktur für eine agile, flexible und digitalisierte Industrie.

Der Fraunhofer CCIT ist ein Verbund von über 20 Fraunhofer-Instituten aus der Mikroelektronik, der Informations- und Kommunikationstechnik und der Produktion. Die gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten konzentrieren sich auf die Technologiefelder IoT-Kommunikation, vertrauenswürdige Datenräume und Maschinelles Lernen.

Schnelleinstieg

Ansprechpartner

Wie Sie mit uns kooperieren können

Technologien

Welche Lösungen wir anbieten

Termine

Wo Sie uns treffen können

Gebündelte Kompetenz - die Forschungszentren

 

IoT-COMMs

Leitung: Prof. Dr. Albert Heuberger (Fraunhofer-Institute: IIS, AISEC, HHI, IWU, IVI)

Vertrauenswürdige, robuste Echtzeit-Kommunikation und authentische Ortsinformationen.

 

Data Spaces

Leitung: Prof. Dr. Boris Otto (Fraunhofer-Institute: ISST, AISEC, IAIS, IML, IOSB, FIT, IESE)  

Vertrauenswürdige Datenräume zur kontrollierbaren unternehmensübergreifenden Kollaboration.

 

Maschinelles Lernen

Leitung: Prof. Dr. Stefan Wrobel und Prof. Dr. Christian Bauckhage (Fraunhofer-Institute: IAIS, IOSB, ITWM, SCAI)

Nachvollziehbare, robuste Lernverfahren kombiniert mit domänenspezifischem Expertenwissen.