Tag der Datenökosysteme goes 365

Der IDS-Standard ist jetzt einsatzbereit. Er ermöglicht Unternehmen, ihr wertvollstes Gut zu teilen und wertschöpfend zu nutzen: Daten. Erfahren Sie jederzeit mehr über Funktionsweise und Möglichkeiten der unternehmensübergreifenden IDS-Datenräume am »Tag der Datenökosysteme - 365«.

mehr Info

Fraunhofer-Tag der Datenökosysteme

Der IDS-Standard ist jetzt einsatzbereit - Erfahren Sie mehr in Talks, Keynotes, Views und Breakout Sessions

26. November 2020

Unternehmensübergreifende Datenräumen ermöglichen Unternehmen, ihr wertvollstes Gut zu teilen und wertschöpfend zu nutzen: Daten.

Aus diesem Grund hat die International Data Spaces Association (IDSA) den IDS-Standard für Datensouveränität entwickelt.

Am Tag der Datenökosysteme am 26. November 2020 präsentieren und erläutern Experten des Fraunhofer CCIT, des Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie und der International Data Spaces Association diese und weitere Themen:

  • Voraussetzungen für die Teilnahme an vertrauenswürdigen und souveränen Datenökosystemen
  • Zertifizierung von Teilnehmer an Datenökosystemen
  • IDS-basierte Datenökosysteme
  • Bedeutung von IDS in der europäischen Cloud-Infrastruktur GAIA-X

In der Podiumsdiskussion "Broaden the Horizon - Views on Data Ecosystems" diskutiert Prof. Dr. Claudia Eckert, Sprecherin des Direktoriums des Fraunhofer CCIT und Institutsleiterin des Fraunhofer AISEC, gemeinsam mit Achim Berg (Präsident Bitkom), Hank jan Vink (Managing Director Information and Technology Innovations at TNO) und Marko Turpeinen (CEO 1001 Lakes) über die Notwendigkeit und die aktuellen Entwicklungen rund um Datenökosysteme.

Der Tag der Datenökosysteme findet virtuell statt, die Teilnahme ist kostenfrei.